Trauma Auflösung: Sie haben die Chance Ihre Trauma aufzulösen



Traumata auflösen – der Weg zu Freiheit und Glück

Wussten Sie schon, dass ...
  • auch nicht lebensbedrohliche Operationen oder scheinbar unbedeutende Erfahrungen in der Kindheit ein Trauma auslösen können, das mit der Trauma Auflösung bearbeitet werden kann?
  • nicht aufgelöste Traumata zu posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) führen können?
  • Sie frühkindliche Traumata auflösen sollten, um auch andere seelische und körperliche Symptome auflösen zu können?
  • die Trauma Auflösung ermöglicht, wieder frei und unbeschwert zu leben?
  • beim Kindheitstrauma Auflösen verdrängte Ereignisse komplett verarbeitet werden?
  • unsere energetischen Trauma-Auflösmethoden von uralten, bewährten Traditionen abstammen?


Verändere jetzt dein Schicksal!

Was ist ein Trauma und wie kann ich frühkindliche Traumata auflösen?



Im umgangs­sprachlichen Gebrauch werden Traumata als lebensbedrohliche Ereignisse verstanden. Diese können durch Kriege oder Missbrauch entstehen, durch Überfälle, Einbruch und Gewalttaten, die auf Körper und Seele einwirken. Diese Traumata werden Schocktraumata genannt. Sie sind aber bei Weitem nicht die einzigen Traumata, die es gibt und die Seele und Körper schädigen.
Ein Trauma ist ein grundlegendes Ereignis, das ängstigt und verunsichert. Dies können aktuelle Ereignisse sein, worunter auch ein einfacher medizinischer Eingriff zählen kann oder ein Erlebnis, das erschreckt, aber nicht lebensbedrohlich ist. Gerade auch, wenn es ums frühkindliche Traumata Auflösen geht, zeigt sich, wie auch nur scheinbar kleine Situationen dazu führen können, ein gefährliches Trauma auszulösen.

Stellen Sie sich ein Kleinkind vor, das nie zuvor einen Käfer gesehen hat. In einem von den Eltern unbeobachteten Moment setzt sich ein solcher mitten auf das Gesicht des Babys. Es könnte voller Angst sein und das instinktive Gefühl haben, das es in eine bedrohliche Situation geraten ist, auch wenn es sich nur um einen ungefährlichen Marienkäfer handelt. Diese Situation kann sehr kurz sein und dennoch hat das Kind eine Erfahrung gemacht, die sich möglicherweise tief in sein Unterbewusstsein gräbt. Mit ziemlicher Sicherheit wird es sich später nicht mehr an diese Situation erinnern. Aber das Trauma lebt in ihm bis ins Erwachsenenalter weiter und wird ihm in Situationen, in denen es um Käfer oder Insekten geht, durch Angst bewusst, ohne zu wissen, woher diese Angst oder auch der unangemessene Ekel stammt.
Genau hier setzt unsere Methode an, um solche frühkindlichen Traumata auflösen zu können. Ein Kindheitstrauma auflösen bedeutet, sich durch spezielle Methoden intensiv darauf zu konzentrieren, die Selbstheilungskräfte im eigenen Körper zu aktivieren. Um ein solches oder jedes andere Trauma bearbeiten zu können, ist die Trauma Auflösung der beste Weg. Denn die Trauma Auflösung ermöglicht, auch jedes andere Trauma im Körper auflösen zu können.


Warum ist die Trauma Auflösung wichtig?



Die erlebte Hilflosigkeit in jedweder persönlich traumatischen Situation löst nicht nur Angst, Unbehagen und Unsicherheit in der Trauma-Situation oder in Berührung mit dem Objekt des Traumas aus.
Diese Unsicherheit kann sich durch Traumata, die keine Trauma Auflösung erfahren, auf wichtige Teile des gesamten Lebens ausbreiten. Eine tiefsitzende Unsicherheit kann Sie unterschwellig stets begleiten, ein Unbehagen, ohne den genauen Grund definieren zu können, oder Ängste, die scheinbar grundlos auftauchen, lähmen, einschränken und behindern. Ebenso ist körperlicher und seelischer Stress die Folge. Einmal aufgrund der unterschwelligen Unsicherheit, ständig in eine gefährliche Situation geraten zu können. Zum anderen aber auch durch die enorme Energieverwendung darauf, das unterbewusste Ereignis zu unterdrücken. Diese Energie frisst jegliche Kraft im Körper und löst im schlimmsten Fall körperliche Krankheiten aus. Wenn Sie frühkindliche Traumata auflösen, kann sich daher auch ihr körperlicher Zustand regenerieren. Die Trauma Auflösung bewirkt einen gesunden Blutdruck, der zu einer geringeren Wahrscheinlichkeit für Schlaganfall und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führt. Ist der Stress durch die Trauma Auflösung erst einmal gebannt, ist es Ihnen möglich, sich befreit zu fühlen und dies führt zu Glückseligkeit in allen Bereichen.

Gibt es einen Unterschied zwischen „Kindheitstrauma auflösen“ und „Trauma im Körper auflösen“?

Grundsätzlich hängt alles miteinander zusammen, ob Kindheitstrauma, Traumata im jungen oder späteren Erwachsenenalter und der eigene, menschliche Körper. Die Angst und die Hilflosigkeit mögen seelische Symptome sein, doch auch der Körper zeigt Reaktionen. Der Blutdruck steigt, Stresshormone vergiften den Körper und langfristige Schäden entstehen durch diesen langfristigen Stress. Deswegen müssen Traumata in jedem System und in allen Bereichen von Körper, Geist und Seele aufgelöst werden.

Wie genau lassen sich Traumata auflösen?

Die Trauma-Auflösung ist mit unseren ganzheitlichen Methoden der Aktivierung unserer eigenen Selbstheilungskräfte möglich. In unseren Coachings und Seminare lernen Sie alle Details, üben Methoden und erfahren, wie die Trauma Auflösung nach und nach zu einer inneren Ausgeglichenheit, Zufriedenheit und letztendlich zu einem allumfassenden Glücksgefühl führt. Wir sind bereit, wenn Sie es sind, Ihre Trauma Auflösung jederzeit zu beginnen, damit Sie endlich wieder frei atmen und Ihr Leben vollauf genießen können.


Copyright © 2020 be-conscious-creators.de